Schulz kommt: SPD setzt in Münster zum Endspurt an

Martin Schulz
Kanzlerkandidat am 6. September in der Stubengasse / Alle SPD-Münsterland-Kandidaten an seiner Seite

Münster/Kreis Steinfurt.  Jetzt kommt Schulz: „Die Bundestagswahl ist noch lange nicht entschieden! Wir freuen uns, dass mit Martin Schulz unser künftiger Bundeskanzler in Münster zu Gast sein wird“, sagt Jürgen Coße, Bundestagsabgeordneter und Vorsitzender der SPD im Kreis Steinfurt.

Auch Robert von Olberg, Bundestagskandidat und Vorsitzender der SPD Münster, ruft wie Coße alle SPD-Mitglieder aus dem Münsterland auf, an diesem Auftakt zum Endspurt in Münster teilzunehmen. Von Olberg setzt auch darauf, dass mit der Hilfe des SPD-Kanzlerkandidaten ein großes Wahlziel im Münsterland gelingt: „Wir wollen dafür kämpfen, am 24. September das Direktmandat in Münster zurückzuholen!“

 Martin Schulz ist am Mittwoch, 6. September, in Münster. Ab 17.30 Uhr wird er auf dem großen Platz in der Stubengasse den Wahlkampf der SPD im Münsterland unterstützen.

An seiner Seite stehen sämtliche Kandidaten der SPD aus dem Münsterland: Neben Coße und von Olberg sind das Bernhard Daldrup aus dem Kreis Warendorf, Uli Hampel aus dem Kreis Coesfeld, Ursula Schulte aus dem Kreis Borken sowie Ingrid Arndt-Brauer aus dem Kreis Steinfurt.

 

  • Bus nach Münster: Die SPD im Kreis Steinfurt setzt einen Bus nach Münster zur Veranstaltung ein, der an unterschiedlichen Orten im Kreis halten wird. Die Fahrt ist kostenfrei. Wer dieses Angebot wahrnehmen möchte, muss sich allerdings aus organisatorischen Gründen zwingend bis zum Sonntag, 3. September, im SPD-Büro in Rheine, Telefon (05971) 577 66, anmelden. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.