Arndt-Brauer erneut in den Fraktionsvorstand gewählt

 

Berlin/Kreis Steinfurt/Kreis Borken. Die SPD-Bundestagsabgeordnete Ingrid Arndt-Brauer aus Horstmar wird auch in dieser Legislaturperiode dem Vorstand der SPD-Bundestagsfraktion angehören. Arndt-Brauer, die dem Gremium bereits seit 2013 angehört, wurde bei der Fraktionssitzung von der Mehrheit der SPD-Abgeordneten erneut in dieses Amt gewählt. „Ich freue mich sehr, diese Aufgabe auch weiterhin übernehmen zu dürfen“, sagte Arndt-Brauer am Rande der Fraktionssitzung. Sie werde sich weiterhin mit aller Kraft für eine sozialdemokratische Politik einsetzen, die allen Menschen nütze.

 

Arndt-Brauer, die seit 1999 Bundestagsabgeordnete ist, war in der letzten Legislaturperiode zudem Vorsitzende des Finanzausschusses – ein Amt, das nach der Bundestagswahl allerdings der FDP zugefallen ist. Finanzpolitikerin bleibt Arndt-Brauer dennoch: Jüngst wählte die SPD-Fraktion sie zur stellvertretenden Sprecherin für Finanzpolitik. Dort wird sie unter anderem für Fragen des Zolls und der Mehrwertsteuer zuständig sein.

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.